Gemeinde leben


 

Wir4

Redaktionsschluss für die Ausgabe 1/2019 von WIR4 ist am 26.02.2019


Sie sind ERZIEHER(IN)

Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Unterstützung in unseren Kindertageseinrichtungen suchen wir ab sofort oder später Erzieher/innen in Teilzeit oder Vollzeit. Interessiert? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie! Pastoralbüro Tel. 22 38 28 08

Bauarbeiten

Aufgrund von Bauarbeiten kann es auf dem Parkplatz an der Kirche St. Joseph zu Behinderungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Brudertag 2019

Liebe Schützenschwestern und -brüder,
Liebe Gäste,
hiermit möchte ich Euch/Sie recht herzlich zu unserem Patronatsfest am Samstag, 19. Januar 2019 im Pfarrheim von St. Katharina, Adolf-Kol-ping-Str. 47, zu Ehren unseres Schutzenpatrons, des heiligen Sebastian, einladen.
Wir beginnen um 18.30 Uhr in der Kirche St. Ka-tharina, Weyerstr. 314, anschließend freuen wir uns, Sie/Euch zu einem gemütlichen Beisammen-sein mit unseren Würdenträgern, Königspaar Lutz und Susanne Brühl, Prinz Christine Albuszies und Schülerprinz Emely Wiesner, zu begrüßen.
Da es sich hierbei um den Namenstag unserer neuen Pfarrgemeinde handelt, sind alle Gemeindemitglieder herzlich eingeladen!
Mit freundlichem Schützengruß
Alexandro Sansone, 1. Brudermeister

Kommunionkleiderbasar am 19. Januar 2019

Wo: Pfarrgemeinde St. Sebastian,

Pfarrheim der Kirche Liebfrauen, Wiefeldicker Str. 7
Wir verkaufen Ihre gut erhaltene Kommunionkleidung wie Kleider, Anzüge, Schuhe, Kränzchen, etc. Diese können Sie in der Zeit von 11.00 - 12.30 Uhr mit Preisvorstellung abgeben. Verkauf der Kommunionkleidung in der Zeit von 14.00 - 16.00 Uhr. Abholung des Verkauferlöses/der nicht ver-kauften Artikel: 16.30 - 17.00 Uhr
Hinweis: 10 % des Erlöses sind für die Kokis der Pfarrgemeinde St. Sebastian bestimmt.

Bilderbuchkino für Kleine / Café für Große

Am 24. Januar 2019 von 16:30 bis 17:30 Uhr

Im Pfarrheim St. Joseph, hachhauser Str. 16 42697 Solingen

 

Die Geschichte: "Theodor trödelt"

Fokolar-Bewegung lädt zum Neujahrsempfang

"Brücken bauen im Alltag" ist das Thema des Neujahrsempfang der Fokolar-Bewegung und des Zentrums Frieden, zu dem herzlich eingeladen wird. In Erinnerung an den Aachener Bischof Klaus Hemmerle, der vor 25 Jahren starb und der ein wichtiger Impulsgeber für die Kirchen war, spricht dessen Wegbegleiter und Freund Dr. Wilfried Hagemann, Bocholt. Weiterer Redner ist der Landtagsabgeordnete Josef Neumann aus Solingen, der mit den Abgeordneten des Landtages Brücken nach Polen, Mittelosteuropa und das Baltikum baut. Erfahrungsaustausch und Begegnung runden den Neujahrsempfang ab.

Donnerstag, 24. Januar 2019

19.00 Uhr, Zentrum Frieden,

Alfred-Nobel-Str. 1, 42651 Solingen

Für die Richtigkeit:  Hermann Josef Dörpinghaus

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Montag, 28. Januar 2019

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Vortrag mit Jürgen Kaumkötter

vom Zentrum für verfolgte Künste

DER TOD HAT NICHT DAS LETZTE WORT

19.00 Uhr in der Evangelischen

Stadtkirche Ohligs, Wittenbergstraße 4,

42697 Solingen

7 Wochen achtsam – ein Angebot für Paare in der Fastenzeit

Das Ungewohnte im Gewohnten sehen, gemeinsam Neues entdecken, Verbundenheit und Freude erfahren, aufmerksam werden für Gottes Gegenwart. In diesem Jahr dreht sich bei den Impulsen für Paare in der Fastenzeit alles um das Thema Achtsamkeit. Nach einer kurzen, formlosen Anmeldung bekommen Sie Woche für Woche insgesamt acht Themenbriefe zugesandt, entweder per Post, per Email oder als Whatsapp-Nachricht. Zusätzlich gibt es Begleitangebote mit den anderen Paaren in Ihrer Region, an denen Sie teilnehmen können. Anmeldung und Infos auf den ausliegenden Postkarten in Ihrer Kirche sowie unter www.7wochenachtsam.de

Tun Sie sich gemeinsam etwas Gutes, schenken Sie sich und Ihrem Partner Zeit, um einander jenseits des Alltags zu begegnen, zuzuhören, Neues und Überraschendes zu entdecken und die Liebe zueinander zu stärken!

Neues aus dem Pfarrgemeinderat

Wir möchten Sie über Entwicklungen und Ergebnisse aus dem Pfarrgemeinderat (PGR) informieren.

·         Der PGR hat sich ein Jahresthema für 2019 gesetzt:

„Stärkung der einzelnen Kirchorte und Entwicklung von Profilen“

·         Neben den Osternachtsfeiern in Liebfrauen um 21.30 Uhr und in St. Joseph um 6.00 Uhr findet eine weitere Osternachtsfeier im Wechsel in St. Katharina (bisher 21.30 Uhr) und St. Mariä Empfängnis (bisher 23.00 Uhr) statt. Aus organisatorischen Gründen ist eine frühere Uhrzeit in St. Mariä Empfängnis nicht möglich. Überlegt wird nun, für diese beiden Kirchorte die Messzeit einheitlich auf 23.00 Uhr festzulegen. Somit gäbe es in der Gemeinde drei Osternachtsfeiern zu jeweils unterschiedlichen Uhrzeiten. Die Ortsausschüsse der betreffenden Kirchorte

werden in die Entscheidungsfindung einbezogen.

·         Der PGR plant – voraussichtlich für die

Adventszeit 2019 – eine „Woche einmal anders“, in der das „Alltagsgeschäft“ der Gemeinde einmal ruhen und der Gemeinde Raum für eine intensive Auseinandersetzung mit dem Evangelium geboten werden soll.

Ihre Meinung, Ideen und Anregungen zu diesen Themen (oder auch anderen) sind uns wichtig. Bitte sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns:

pfarrgemeinderat@kath-solingen-west.de

 

Schweigen – Atmen – das Leben erspüren Stille und Meditation am Abend

Immer wieder wurde im vergangenen Jahr der Wunsch geäußert, Zeiten der Stille und Meditation anzubieten. Viele Menschen vermissen in ihrem Leben einen Freiraum ohne Lärm, Reizüberflutung, Termindruck, um wieder durchatmen, loslassen, sich selbst wahrnehmen und spüren zu können und wieder Zugang zur inneren Quelle der Kraft und des Lebens zu finden.

Wir laden ein, inmitten der Hektik und Betriebsamkeit des Alltags wieder zur Ruhe zu kommen und für die Erfahrung der Gegenwart Gottes in uns empfänglich zu werden, seine Liebe in uns ankommen zu lassen. Wir wollen miteinander sitzen und schweigen, den Atem wahrnehmen, zur Ruhe kommen, loslassen, uns öffnen für die göttliche Gegenwart in uns.

Vorerfahrung und Anmeldung sind nicht erforderlich.

Ort: Pfarrheim St. Maria Empfängnis, Solingen-Merscheid, Eifelstr. 105,

jeweils Mittwoch 20.00-21.30 Uhr am

13.2.2019, 20.3.2019; 24.04.2019; 08.05.2019; 12.06.2019; 10.07.2019

Begleitung: Ursula Strohn und Silvia Dohmen

Der Caritasausschuss des Pfarrgemeinderates Solingen-West

Der Caritasausschuss des Pfarrgemeinderates Solingen-West bietet jeweils freitags von 9:00 - 11:00 Uhr, im Pfarrheim Hackhauser Straße 16, Solingen-Ohligs, eine Sprechstunde für soziale Probleme an.

Aktion Kältebus / Kleiderkammer

Die Aktion Kältebus der Malteser benötigt dringend Schlafsäcke.

Diese können in unserer Kleiderkammer an der Grünstr. 31 abgegeben werden.

Unsere Kleiderkammer benötigt dringend Handtücher,Handtuchspenden bitte zu den Öffnungszeiten in der Kleiderkammer in der Grünstraße 31 abgeben. Danke

Zukünftig schließt die Kleiderkammer am Dienstag um 18.00 Uhr.

Die übrigen Öffnungszeiten bleiben bestehen.

Angebot zur Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien

Wie Ihr Kind auf sanfte Weise ein- und durchschläft

Um die Schlafsituation von Kindern unter drei Jahren zu verbessern, brauchen wir unsere Schätze heutzutage nicht mehr ewig schreienlassen und uns dabei total unfähig fühlen. Es gibt mittlerweile einige sanfte Methoden, die den Bedürfnissen von Mutter und Kind nach Nähe und Fürsorge gerecht werden.

Referentin:

Jenny Kühne Master Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit Dipl. Soziale Arbeit, Dozentin an der Uni Köln

Anmeldung in der KiTa St. Joseph, Tel.: 77132

(Die Veranstaltung ist kostenfrei)

Wann:            Montag, 11. Februar 2019

Uhrzeit:           19.30 – 21.00 Uhr

In der KiTa St. Joseph, Ammerweg 5,

42697 Solingen

Auf nach Holland im Sommer 2019

„Es sind noch Plätze frei – Auf nach Holland im Sommer 2019!"

Die Kinder und Jugendlichen unserer Pfarrgemeinde St. Sebastian fahren vom 10.- 24.08. nach Annen in Holland. Ein erfahrenes Leitungsteam von Gruppenleiterinnen aller Kirchorte im Solinger Westen freut sich auf euch.

Informationen dazu direkt bei Pastoralreferent Nils Wiese

nils.wiese@kath-solingen-west.de

 

Neue Regelung für Geburtstagsbesuche

Liebe Seniorinnen und Senioren im Seelsorgebereich, bislang gab es in unseren vier Gemeinden unterschiedliche Regelungen bezüglich der Geburtstagsbesuche. Diese waren alle auf Ihre Weise sinnvoll und richtig. Aus drei Gründen brauchen wir dennoch eine Veränderung:

1. Gott sei Dank werden immer mehr Menschen sehr alt,    so dass die Zahlen der Senioren immens gestiegen sind.

2. Gibt es leider zur Zeit sehr wenige MitarbeiterInnen in den Besuchsdiensten.

3. Es erscheint gerecht, in der zukünftigen Pfarrgemeinde trotz der erwünschten unterschiedlichen Schwerpunkten an den vier Kirchtürmen hier eine einheitliche Ordnung zu haben, die dann auch verlässlich ist.

Ab 01.10.2018 werden alle gemeldeten Mitglieder der künftigen Gemeinde St. Sebastian (jetzt Pfarreiengemeinschaft Solingen-West) zu ihrem 80., 85. und 90. Geburtstag und danach in jedem Jahr besucht. Selbstverständlich ist unser Seelsorgeteam (mich eingeschlossen) gerne zu Besuchen bereit, falls Sie ein persönliches Gespräch, die Sakramente, wünschen.

Bitte melden Sie sich in dem Fall an unser Pastoralbüro (79422).

Mit der Bitte um Verständnis und herzlichem Gruß,

Ihr Pastor Meinrad Funke

Pfarreiengemeinschaft Solingen-West auf dem Weg zum Schutzkonzept

Prävention

Mit der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 21.06.2018 haben wir uns, mit allen Gruppierungen und Organisationen die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind, auf den Weg gemacht um das geforderte und dringend notwendige Schutzkonzept für unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auf den Weg zu bringen.

Zur Erstellung des Konzeptes gibt es eine Reihe von hilfreichen Materialien. Damit wir nicht unnötig viel Papier produzieren, haben wir nachfolgend einen Link eingefügt. Dieser führt zur Homepage der Präventionsstelle im Erzbistum Köln und enthält eine Vielzahl von Materialien und Vorlagen die für die Erstellung wichtig und hilfreich sind:

Homepage der Präventionsstelle im Erzbistum Köln

Für Fragen zur Erstellung des Schutzkonzeptes, oder zum Thema Prävention allgemein stehen Ihnen und euch Pastoralreferent Nils Wiese und Oliver Vogt als Präventionsfachkräfte unter der Mailadrese praevention@kath-solingen-west.de gerne zur Verfügung.

Neuer B-Musiker im Solinger Westen

An diesem Wochenende tritt unser neuer Kirchenmusiker, Cristopher Chytrek (gesprochen Hütreck – diese Anmerkung, da häufiger nachgefragt wird) seinen Dienst an. Er tritt damit nach fast drei Jahren die Nachfolge von Stefan Buschkamp an. Ich bin sehr dankbar, dass es Herrn Kläsener und der Findungskommission gelungen ist, Herrn Chytrek zu gewinnen. Er ist 26 Jahre jung, hat soeben sein Bachelor-Studium abgeschlossen und wirkt hoch motiviert. Im Bewerbungsverfahren wirkte er auf uns musikalisch inspirierend und dynamisch.

Herzlich willkommen, Herr Chytrek!

Mit dem Ende der Vakanz dieser Stelle ist natürlich auch verbunden, dass wir uns von liebgewonnenen Vertretungskräften verabschieden müssen, da mit zwei 100% Stellen unser finanzielles Kontingent erschöpft ist. Ausgenommen davon sind Herr Schwarz, der bereits einen langjährigen unbefristeten Vertrag hat und Herr Frömmel, der durch eine Spende finanziert den Gemeindechor zunächst für sechs Monate weiter leiten wird. Ob und wie dies darüber hinaus möglich sein wird, muss überlegt werden. Hier sind Vorschläge aller an Kirchenmusik Interessierten willkommen. Allen anderen danke ich herzlich für ihr hohes Engagement. Ihre Verträge enden zum 31.12.18. Bis dahin wünsche ich uns gemeinsam noch einige wertvolle Advent- und Weihnachtsgottesdienste,

Ihr Pastor Meinrad Funke

Information zum neuen Kirchenmusiker

Die Information zum neuen Kirchenmusiker hat bei einigen Gemeindemitgliedern Irritationen ausgelöst. Darum hier eine Anmerkung zu Herrn Frömmel. Dieser ist im Hauptberuf zu 100% Lehrer und hat die Chorleitung hier freundlicherweise mit einem kleinen Stundenkontingent nebenberuflich übernommen. Dies war ursprünglich befristet bis zum 31.12.2018. Deshalb würde sein Vertrag jetzt enden. Aufgrund seiner hervorragenden Verdienste um den Gemeindechor und einer Spende kann der Vertrag zunächst um sechs Monate verlängert werden. Durch weitere Spenden oder sonstiges finanzielles Engagement (Kollekten, Konzerte, …) könnte sich sein Einsatz möglicherweise verlängern.

Ideen nehmen gerne entgegen:

Wolfgang Kläsener, Seelsorgebereichsmusiker, Michael Dreesen, Verwaltungsleiter und

Ihr Pastor Meinrad Funke  

Liebe Schwestern und Brüder im Seelsorgebereich / Liebe interessierte Mitbürger

Liebe Schwestern und Brüder im

Seelsorgebereich / Liebe interessierte Mitbürger,

seit meiner Einführung hat sich bei mir die Erkenntnis durchgesetzt, dass ein wichtiger Schwerpunkt des Kirchortes St. Joseph die Caritasarbeit werden sollte. Hier haben wir ein großes Pfarrheim, die Nähe zu Bahnhof, Düsseldorfer Str., Bahnstr. und Caritas. Immer wieder fragen Menschen nach Hilfe, die wir bislang mangels Angebot abweisen mussten. Dank unserer Engagementförderin Frau Vermeegen, wird nun ein solches geschaffen.

In Verbindung mit den Maltesern sorgt sie für einen vierteljährlichen samstags- „Wohlfühlmorgen“ für Bedürftige.

In Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst wird der Ablauf des Wohlfühlmorgens detailliert vorgestellt. Ehrenamtliche Unterstützung für Fußpflege, Friseur, Zahn- und Hausarzt, Krankenschwester und eine Sozialsprechstunde runden den Morgen komplett ab.

Sie möchten die Aktion mit selbstgemachter Marmelade oder Honig unterstützen? Gerne können Sie diese Lebensmittel im Pastoralbüro abgeben.

Ich freue mich darauf, diese Aktion mit Ihnen gemeinsam auf den Weg zu bringen.

Sabina Vermeegen

Mit Herrn Orner (Vorsitzender Caritasausschuss) hat sie eine regelmäßige Caritassprechstunde am Freitag im Pfarrheim entwickelt. Außerdem wird nach der Reduzierung der Flüchtlingscafé-Angebote nun ein Café für alle, einmal im Monat donnerstags, während des Bilderbuchkinos in der KÖB von 16.30 bis 17.30 Uhr angeboten.

Für alle diese Veranstaltungen werden noch Ehrenamtliche gesucht.

Interessierte melden sich bitte bei Frau Vermeegen (Diensthandy 01575 6189396).

Ich freue mich sehr über diese Initiativen und

wünsche ihr viel Erfolg.

Ihr Pastor Meinrad Funke

Beerdigungsbeauftragung für Frau Pastoralreferentin Simone Miklis

Im Januar 2016 war Herr Pastoralreferent Wiese von unserem Erzbischof beauftragt worden, für einen begrenzten Zeitraum Beerdigungen in unserem Seelsorgebereich zu übernehmen. Inzwischen ist diese Beauftragung abgelaufen. Da er, wie berichtet, weitere Aufgaben im Erzbistum übernommen hat, möchte Herr Wiese sich nicht erneut beauftragen lassen. Ich danke ihm sehr für die auf diesem Gebiet geleisteten Dienste, die er mit einem hohen Maß an Engagement und Empathie ausgeführt hat.

Auf meinen Antrag hin hat der Erzbischof nun Frau Simone Miklis für zunächst 6 Monate zu diesem Dienst beauftragt. Sie wird ab sofort die Freitagsbeerdigungen übernehmen, sofern sie nicht in Verbindung mit Exequien stehen und kein besonderer Wunsch der Angehörigen geäußert wird. Ich erlebe Simone Miklis als eine sehr empathische Seelsorgerin und kompetente Theologin. Von daher bin ich mir sicher, dass sie diesen wertvollen Dienst zur höchsten Zufriedenheit der trauernden Angehörigen ausüben wir und wünsche ihr dazu Gottes Segen.

Ihr Pastor Meinrad Funke

Klosterwoche vom 05. bis 12.10.2019

Klosterwoche /vom 05. bis 12. Oktober 2019 in Ste. Marie de la Pierre-Qui-Vire

Die zunächst für August 2018 geplante Fahrt ins Benediktinerkloster Ste. Marie de la pierre qui vire (Burgund) musste aufgrund geringer Anmeldungszahlen ausfallen. Verschiedentlich habe ich als Grund für die Zurückhaltung vernommen, der Termin mitten in den Sommerferien sei ungünstig und die Ausschreibung zu spät für die Urlaubsplanung gewesen. Nun habe ich erneut 16 Plätze gebucht, und zwar für den 05.10. bis 12.10.19.

Die Bedingungen sind gleichbleibend.

Schon jetzt können sich Interessierte ab 18 Jahren im Pastoralbüro zu dieser geistlichen Woche anmelden.

Ich freue mich sehr, Ihnen diesen mir sehr wertvollen Ort vorzustellen und mit Ihnen eine Woche der Begegnung mit Gott, untereinander und der einzigartigen Atmosphäre dort zu verbringen,

Ihr Pastor Meinrad Funke

Bleibende Themen

Café und mehr ...

Café und mehr ...

> Mehr
Kleiderkammer Ohligs

Kleiderkammer Ohligs

KULTURm 2019

KULTURm 2019

> Mehr
Taizé-Gebet

Taizé-Gebet

Den Glauben stärken

Den Glauben stärken

> Mehr
Wir wollen wieder handarbeiten!

Wir wollen wieder handarbeiten!

> Mehr
Die Kegelbahn in St. Joseph steht wieder zur Verfügung!

Die Kegelbahn in St. Joseph steht wieder zur Verfügung!